Ein Blick, eine Geste, eine kurze Berührung – es gibt elektrisierende Momente zwischen Menschen, die sich nur schwer in Worte fassen lassen. Es ist ein Hauch von Magie im Spiel. So wie bei Effi Briest (Julia Jentsch) und Major Crampas (Mišel Matičević) in der modernisierten Neuverfilmung nach Theodor Fontane. Wir präsentieren die von Erfolgsregisseurin Hermine Huntgeburth ("Die weiße Massai") inszenierte Senderpremiere im Rahmen unserer Sonderprogrammierung Schicksalhafte Begegnungen. Dabei handelt es sich um insgesamt vier hochemotionale Romanverfilmungen, in denen die Protagonisten am Scheideweg stehen. Ab 5. Juni immer montags um 20:15.

 

Bewegende Bestsellerverfilmungen

 

Liebe, Macht, Verrat: In Ken Folett-Bestsellerverfilmung Die Pfeiler der Macht (12. Juni) herrschen die strikten Sitten des Viktorianischen Zeitalters. Das zweiteilige Drama erzählt in düsteren Bildern die Geschichte der englischen Bankiersdynastie Pilaster. Zur hochkarätigen Besetzung zählen unter anderem Jeanette Hain und Axel Milberg. Die Geschichte um Das blaue Fahrrad (19. Juni) spielt im Sommer 1939 und handelt von einem 17-jährigen französischen Mädchen (Laetitia Casta), das sich während des Zweiten Weltkrieges in zwei Männer verliebt. Die Macht der Gefühle überwältigen auch Fabrikantentochter Camilla (Alexandra Maria Lara) im Zweiteiler Der Wunschbaum (26. Juni). Als sie den charismatischen Amerikaner Steve (Gedeon Burkhard) kennenlernt, ist sie zum ersten Mal richtig verliebt. Doch das Familien-Imperium verlangt eine Vernunftheirat.