Dafür, dass er sich selbst als zurückhaltend und schüchtern bezeichnet, hat sich der Deutsch-Israelische Schauspieler, Autor und Essayist Michael Degen sehr gut mit dem gleißenden Scheinwerferlicht auf der Theaterbühne oder vor der Fernsehkamera arrangiert. Sein markantes Gesicht ist seit Jahrzehnten bestens vertraut. Als Kreuzfahrtgalan, als Kurschatten oder als Donna Leons blasiert ermittelnder Vice-Questore. Es passt auch zum Wahl-Hamburger, dass er kein großes Aufsehen um seinen 85. Geburtstag möchte. Degen betrachtet Älter zu werden und gesund zu bleiben als Geschenk, nicht als Verdienst. Umso mehr freuen wir uns, den bescheidenen Ausnahmekünstler zu seinem Ehrentag mit drei romantischen Rollen beglückwünschen zu dürfen. Es erwarten sie am 31. Januar ab 20:15 folgende Highlights mit Michael Degen: "Rosamunde Pilcher: Entscheidung des Herzens"; "Rosamunde Pilcher: Gewissheit des Herzens"; "Zwei Bräute und eine Affäre".