Geradlinig war der Weg von Bestsellerautorin Barbara Wood keineswegs. Abzweigungen führten über Jobs wie Kellnerin, Sekretärin, Telefonistin oder Hundebetreuerin. Zudem arbeitete sie zehn Jahre lang als technische Assistentin im OP-Bereich eines Krankenhauses. Kurzum: Barbara Wood ist eine starke und geerdete Frau, so wie die Protagonistinnen ihrer Bücher, die spannend-geheimnisvolle Abenteuer rund um den Globus erleben. Um ihrer Fantasie auf die Sprünge zu helfen, sucht die reisefreudige Autorin die Orte des Geschehens auf, in Begleitung ihres Ehemanns George. Barbara Wood betrachtet das Ursprungsland einer Geschichte als beste Informationsquelle für ihre umfangreichen Recherchen. Diese Genauigkeit spürt man beim Lesen und diese Genauigkeit schätzt ihre zumeist weibliche Leserschaft. Sie fiebert förmlich mit beim Durchleben mitreißender Stories. Nicht anders verhält es sich bei den drei Verfilmungen, die wir zum 70. Geburtstag von Barbara Wood am 30. Januar ab 20:15 präsentieren: "Das Haus der Harmonie", "Herzflimmern", "Lockruf der Vergangenheit". Freuen Sie sich auf hochkarätige Darstellerinnen wie Monika Peitsch und Maria Furtwängler.